Auktionator Alexander FrankeAlexander Franke ist seit 2012 staatlich anerkannter Versteigerer (nach § 34 b GewO) und als Auktionator für verschiedene Auktionshäuser tätig.

Von Elvis Presleys letztem Auto (ein Triumph TR6) für 600.000 US-Dollar, über Gemälde weltbekannter Künstler wie Joan Miró, Jeff Koons, Pablo Picasso und Salvador Dalí bis hin zu teuren Rennpferden hat Alexander Franke schon so gut wie alles unter dem Hammer gehabt, was hohe Preise erzielt.

Auch bei Auktionen für den guten Zweck ist Alexander Franke häufig als Moderator und Versteigerer zu sehen. Meist mit prominenten Persönlichkeiten an seiner Seite.


AUKTIONEN

Charity- und Benefizauktionen sind gute Gelegenheiten, für den guten Zweck auf sympathische und spannende Art Spenden zu sammeln. Alexander Franke hat auf diesem Gebiet viel Erfahrung: Mit TV-Koch Johann Lafer hat er auf den Messen in Berlin und München Auktionen geleitet, mit Tennisstar Roger Federer Erinnerungsstücke seiner Karriere versteigert und bei der MercedesCup Charity Gala u.a. mit Musikern wie Fanta 4 auktioniert.

CLASSIC CARS, UND UHREN

Für renommierte Auktionshäuser aus Berlin und New York (u.a. Paddle8) versteigert Alexander Franke Kunstwerke und Luxusgüter in die ganze Welt, unter anderem Classic Cars, Gemälde und Luxusuhren. Das bislang teuerste Objekt unter seinem Hammer war das letzte Auto von Elvis Presley, das für 600.000 Dollar in die Versteigerung ging, gefolgt von einem der ersten Porsche 911 für 380.000 Euro und einem Ferrari für 310.000 US-Dollar. Alexander hat zudem bereits Originale von Joan Miró, Jeff Koons, Pablo Picasso und Salvador Dalí in der Auktion gehabt.

AUKTION VON

Alexander Franke ist fester Auktionator bei den Rennpferde-Versteigerungen der Baden-Badener Auktionsgesellschaft. Die BBAG ist die größte Auktionsgesellschaft für Pferde in Deutschland und zählt zu den weltweit bekanntesten dieser Art – hier wurde u.a. Wunderpferd “Danedream” angeboten. Bei der Auktion am 18. Oktober 2020 hat Alexander Franke mit dem Hengst „Weston“ den Topseller der Auktion versteigert, Bereits 2014 war ihm das 2014 gelungen – damals mit einer Stute vom Gestüt Fährhof der Kaffee-Dynastie Jacobs, die Fußballmanager Klaus Allofs zugeschlagen wurde.

eINE AUKTION ZU GEWINNEN IST DER VERSUCH, 
ALS LETZTER ERSTER ZU WERDEN.
– HANS-JOACHIM UTHKE (KÜNSTLER)